[Good Times] Leipziger Buchmesse 2015

Hallo meine Lieben,

endlich komm ich mal dazu über die „LBM“ zu bloggen. Durch verschiedene Umstände (die mit meiner Ausbildung zusammen hängen) kam ich leider nicht eher dazu, da ich euch dazu ein Video präsentieren wollte.


Dieses Jahr war ich leider nur am Samstag auf der LBM und nach einem Jahr Con-Abstinenz war ich dementsprechend überfordert von den ganzen Eindrücken. Endlich wieder so viele schöne Kostüme, so viele Dinge zum bestaunen.

Aber mal von Anfang an:

Wie in einem vorhergehenden Blogpost geschrieben, wollte ich Dorumon in einer Kigurumi Form cosplayen. Das Cosplay ist auch am Freitag Abend fertig geworden.
Leider sah es aber angezogen nicht so aus wie ich es mir dachte und ich war ganz und gar unzufrieden, weswegen ich es dann am darauffolgenden Tag nicht trug.

Stattdessen kramte ich meine Gou Perücke hervor und machte eine Freestyle Version von ihr. Denn ganz ohne Perücke wollte ich nun auch nicht da auftauchen.

IMG_6562

 

Meine Feststellung des Tages war, dass ich den Pferdeschwanz der Perücke dringend durchstufen muss. Ich glaube ich habe noch nie so oft an einer Perücke herumgefummelt wie zu dieser Buchmesse.

IMG_6563

 

Auch wenn ich wirklich wenig Fotos gemacht habe, möchte ich euch diese nicht vorenthalten.

Fangen wir doch mit meinem Liebling an:

IMG_6578

IMG_6579Hier seht ihr Lysande Arts als Vanille aus Final Fantasy 13. Hurhurhur ihr wollt gar nicht wissen, wie sehr ich mich in sie als Vanille verliebt habe. Wie ihr wisst, mag ich die Kleine in Final Fantasy 13 eh schon so sehr und dann wird sie auch noch so perfekt gecosplayed. Mein kleines Fangirlherz wollte schon aus meinem Brustkorb hüpfen!

IMG_6566

 

Begeistert war ich auch von diesen Beiden hier. Levi und Erwin aus „Shingeki no Kyojin“ (bzw. hierzulande „Attack on Titan“)
Sie mussten als mein erstes Fotoopfer herhalten.

IMG_6582

IMG_6584

IMG_6588

 

Leider kenne ich nicht zu allen Cosplayern die ich fotografiert habe die Facebookseiten oder ähnliches. Sollte sich jemand wiedererkennen, dann editier ich hier gern den Namen und / oder Kontaktmöglichkeiten hinzu.

(Ich plädiere für mehr Coscards auf dieser Welt!)

Natüüüüüürlich nutzten wir die LBM nicht nur zum bestaunen von Cosplays. Wir kauften auch (viel zu viel) ein. Wobei man sagen muss ich eher weniger, dafür der Rest mehr.

IMG_6572

IMG_6574

IMG_6576

IMG_6591Was ich allerdings genau gekauft habe, verrate ich an dieser Stelle noch nicht 😉
Da es nicht wirklich viel war, pack ich das zusammen mit meinen Manga-Neuheiten vom März 2015

Fazit der LBM für mich:
Zu kurz, zu wenige Fotos, nochmal.
Ca. auch so in dieser Reinfolge.

Wer von euch war auch da? Als was? Wie war euer Eindruck?

Eure Mimi

 

 

Werbeanzeigen

[Review] Perücke von Ladieshair

Guten Abend meine Lieben!

Ich habe euch heute ein Perückenreview mitgebracht! Und nicht nur das, mit dieser Perücke löse ich auch das „Rätsel“ um mein Final Fantasy Cosplay – jedenfalls schon mal einen Teil davon!

Produktname: Ladieshair Perücke rot 65cm wellig – Kunsthaar Final Fantasy Oerba Dia Vanille 

Shop: Ladieshair.de

Preis: 22,90€

Schon am Produktname könnt ihr sehen, dass ich – wie schon getippt wurde – Oerba Dia Vanille auf Final Fantasy 13 cosplayen werde. Was es mit meiner „speziellen Version“ auf sich hat, erzähl ich euch ein anderes Mal.
Hier soll es erst einmal um die Perücke an sich gehen.


Eine Perücke für Vanille finden ist gar nicht so einfach wie ich dachte. Man findet natürlich allerhand dennoch ist die Farbe ein großes Problem. Schnell kann die Perücke zu orange sein oder schnell wieder etwas zu schwach in der Farbe.
Im Endeffekt wurde ich bei Amazon.de fündig. Sicherlich habe ich auch einige auf Ebay gefunden, dachte mir aber dann, warum ich sie (für das ca. gleiche Geld) aus China bestellen soll, wenn ich sie schnell aus Deutschland bekommen könnte.

So landete ich bei der Amazon-Shop-Seite von Ladieshair (klickt HIER für den Amazon Shop).

Die Perücke kam wenige Tage nach meiner Bestellung bei mir an.

Die Perücke kam – wie üblich – in einer kleinen, verschließbaren Plastiktasche und einem Netz bei mir an.
Kleiner Funfact am Rande: Anfangs dachte ich immer, diese Netze seien Haarnatze fürs eigene Haar und wunderte mich immer warum meine Haare immer rausrutschten.

Ich bin mir nicht sicher, ob die Farbe auch wirklich so auf den Fotos rüber kommt, aber sie ist perfekt. Das war auch mein erster Gedanke, als ich sie erhielt.
Dadurch dass verschiedenfarbige Haarfasern benutzt wurden, wirkt sie sehr echt. Denn dadurch entstehen verschiedene Schattierungen im Haar.


Schon auf den Produktbildern sah man, dass die Perücke offen verkauft wird. Vanille hat eigentlich zwei Zöpfchen.
Ich finde das so echt praktisch, so kann man sich beim anziehen der Perücke die Zöpfe selbst binden. Sozusagen nach dem eigenen Kopf.
Wenn sie schon vorher drinnen gewesen wären, müsste man bedenken haben ob das einem persönlich so steht.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Dies ist übrigens auch der Grund, warum es die meisten Perücken nur mit viel zu langem Pony gibt – damit man sich diesen passend zu dem eigenen Gesicht schneiden kann.


Ich hab mit Hilfe meines Perückenkopfes versucht euch die Perücke so zu zeigen, wie sie getragen aussehen würde.
Die Wellen sind wirklich sehr schön, auch wenn ich die Befürchtung habe, dass diese sich schnell aushängen werden. Für mich kein Problem, aber ich weiß nicht ob jeder selbst in eine Perücke diese Wellen bekommen würde.

So in etwa würde ein Zopf aussehen. Meiner Meinung nach muss ich da wohl noch ein bisschen rumbasteln. Was meint ihr?

Mein kleines Fazit zu der Perücke von Ladieshair.de:

Pro
– sehr schöne Farbe durch verschiedenfarbige Haarfasern
– gute Qualität der Haarfasern
– schneller und unkomplizierter Versand
– dicht geknüpft 
– guter Preis

Contra
– etwas zu dünn (Haarvolumen)

Alles in allem werde ich definitiv wieder bei Ladieshair.de (HIER kommt ihr zur Shopseite) bestellen. Die Qualität der Haare sowie die Färbung haben ich restlos überzeugt.
Da der Shop auch eine extra Cosplay-Abteilung hat ist er direkt in meine Favoriten gelandet.
Versand aus Deutschland, das heißt man kann auch ggf. Problemlos umtauschen oder zurückschicken und man hat dadurch verschiedene Zahlungsmöglichkeiten die hier in Deutschland üblich sind.


Hat jemand von euch schon einmal bei Ladieshair.de bestellt? Wenn ja was und wie war euer Eindruck?

Die nächste Perücke die ich euch (hoffentlich bald) zeige ist von einem anderen Shop und ich kann es kaum erwarten sie euch vorzustellen!